Etwas über mich

Petr Šlosar

Ich bin in Chrudim im Jahr 1950 geboren. Chemische Hochschule VSCHT in Pardubice beendete ich im Jahr 1973, der wissenschaftliche Grad wurde mir im Jahre 1993 erteilt. Länger als 42 Jahre befasste ich mich mir der organischen Chemie und und Technologien, überwiegen in zwei wissenschaftlichen Institutionen. Ich wurde Autor einiger Dutzende der tschechoslowakischen und tschechischen Erfindungen und Forschungsgeriche geworden. Am meisten schätze ich mir die Erfindung Isomeration der Dinaftylsulfonen, sieh den tschechischen Patent „čs. patent 230942“. Diese Reaktion wurde nicht bekannt und diese Erfindung ist mein persönlicher Beitrag zu den Grundwissen in der organischen Chemie. Dieses Patent erleichtert sehr die Synthese 2,2 – Dinaftylsulfon. Zu meinen letzten Arbeiten gehört die Synthese des Kohlenwasserstoffes spiro [5,5] undekan -. 4- en und Präzipitaton des Quecksilberchlorides.

Den ganzen professionellen Leben lang beschäftigte ich mich mit der organischen Chemie und mit der organischen Technologie.

Im Jahre 1994 bekam ich die Gelegenheit, im Laufe eines halbjährigen Aufenthaltes die Handfertigkeit der tschechischen Chemiker in USA zu demonstrieren, die selbstständige Forschung ist mit dem Forschungsbericht abgeschlossen.

Ich irre gern ziellos durch die Hohe Tatra und ich arbeite gern auf der technologischen Entwicklung der Obstdestillateproduktion.